top of page

26.01.23

Podcast #010
Dein Kind ist besonders? So wird es selbstbewusst!
3 Tipps mit denen Du Dein Kind dabei unterstützt,
selbstbewusst mit seiner Besonderheit umzugehen

Youtube_Thumbnail_NANÉE_Podcast_HAUT Couture_010_2023.01.22.jpg

Wie bringst du deinem Kind bei, selbstbewusst mit seiner Besonderheit umzugehen? 

Du hast ein Kind mit einer Besonderheit? Z.B. mit einer Pigmentstörung wie CMN, Vitiligo oder Feuermalen, einem körperlichen Handicap oder einem anderen Grund, warum dein Kind nicht der sogenannten „Norm“ entspricht?

 

Ich bin selbst mit der Pigmentstörung CMN (Congenital Melanocytic Naevi) geboren und aufgewachsen und weiß heute, was mir damals geholfen hätte ein stärkeres Selbstbewusstsein aufzubauen

Kürzlich sagte ich in einem Beitrag in der ZDF-Sendung "Volle Kanne":

„Wahre Schönheit kommt von innen.“ 

Was ich in diesem Zusammenhang meinte, war, dass das Gefühl, ob ich mich selbst schön finde, von innen kommt.

Denn äußerlich bin ich damals wie heute die gleiche (Bis auf ein paar Falten und Kleidergrößen mehr 😉). Ich habe den gleichen Gendefekt und die gleiche Menge an Leberflecken. Aber ich fühlte mich ganz anders.

Heute weiß ich, warum. Was mir fehlte. Und was mir dabei geholfen hätte, mit meiner Pigmentstörung so selbstbewusst zu werden, wie ich heute bin. Und das nicht erst mit 40.

 

Hast du selbst oder dein Kind eine Besonderheit, die dich bzw. euch aus der sogenannten „Norm“ fallen lässt? Und möchtest du, wissen, wie ihr lernen könnt, selbstbewusst mit eurer Besonderheit umzugehen? 

Dann lade ich dich recht herzlich zur neuen Folge meines Podcastes „HAUT Couture – ICH BIN ICH und das ist gut so“ ein.

 

In der heutigen Folge erzähle ich dir, warum grad die ersten Jahre essenziell wichtig sind für die Ausprägung von Selbstbewusstsein und den positiven Umgang mit seiner Besonderheit, welche wichtige Rolle die Eltern und Bezugspersonen dabei spielen

Und ich gebe dir 3 Tipps, mit denen du dein Kind beim positiven Umgang mit seiner Besonderheit unterstützt 

Ich wünsche dir viel Freude beim Zuhören!

In der Podcastfolge erfährst du…

  • Warum bereits die ersten 6 Lebensjahre eine zentrale Bedeutung für den zukünftigen Selbstwert deines Kindes haben 

  • Wie du dein Kind dabei unterstützen kannst

  • Warum es nicht nur auf Worte und Taten, sondern auch auf DEINE EINSTELLUNG zur Besonderheit deines Kindes ankommt

  • Warum „BESONDERS“ „NORMAL“ sein sollte und was du dafür tun kannst

  • 3 Tipps mit denen du das Mindset & das Selbstbewusstsein deines Kindes pushst

Positive Emotionen und bedingungslose Liebe sind der Schlüssel

Alle Eltern, die ein Kind haben, dem man auf den ersten Blick ansieht, dass es eben nicht der sogenannten „Norm“ entspricht, kennen das!

Sei es wegen Pigmentstörungen wie CMN, Vitiligo oder Feuermalen, einem körperlichen Handicap oder einem anderen Grund - Die musternden Blicke und das Getuschel der anderen Eltern sind einem häufig sicher.

Wenn es gut läuft, wird man gefragt: „Ja, was ist denn mit Ihrem Kind passiert?“ 

Wenn es schlecht läuft, ziehen andere Eltern ihre Kinder auf dem Spielplatz weg, damit sie ja nicht mit diesem anderen Kind spielen und sich womöglich anstecken.

Das macht nicht nur etwas mit den Eltern, sondern auch etwas mit dem Kind.

Denn Kinder haben unglaublich feine Antennen und merken, wenn ÜBER SIE geredet wird, oder sie komisch angeguckt werden und wenn sie aufgrund ihrer Besonderheit abgelehnt werden.

Möchtest du, dass dein Kind, selbstbewusst mit seiner Besonderheit umgeht? 
Freunde findet. Seinen / ihren eigenen Weg im Leben geht?!  

NANÉE

Dann erfährst du in der heutigen Folge Tipps, was dein Kind braucht, um positiv und selbstbewusst zu sein und wie Du es dabei unterstützen kannst. 

Selbst mit der Pigmentstörung CMN (Congenital Melanocytic Naevi) geboren und aufgewachsen, waren meine Eltern mit mir genau in den Situationen, die ich oben beschrieben habe und heute weiß ich, was mir damals geholfen hätte, ein stärkeres Selbstbewusstsein aufzubauen. Und was meinen Eltern geholfen hätte, um mich dabei zu unterstützen.

 

Denn der wichtigste Kernpunkt ist bedingungslose Liebe mit allen Ecken, Kanten, Flecken und Besonderheiten. Bedingungslos und aus tiefster Überzeugung deines Herzens, dass dein Kind genau so ok ist, wie es ist.

 

Denn wie sagte mal eine Krankenschwester zu einer Mutter:

"How you feel about it, your child will feel about it!“

So wie du über den Gendefekt, das Handicap deines Kindes denkt,
so wird dein Kind darüber denken!

UNBEKANNT

Eine Einladung an dich einmal zu schauen, welche alten Glaubenssätze du noch in dir trägst. 

 

Und auch wenn dein Kind später vielleicht auch auf nicht so nette Menschen treffen wird, hast Du es in der Hand, ihm genau die Werkzeuge mit an die Hand zu geben, mit denen es auch genau solche Herausforderungen meistert.

 

Dazu gehört vor allen Dingen, dass ihr in eurer Familie offen und ganz normal mit der Besonderheit eures Kindes umgeht. Ihr tabuisiert sie nicht, aber sie steht auch nicht ständig im Mittelpunkt eurer Aufmerksamkeit (wenn es medizinisch nicht sein muss).

Euer Kind ist ein Kind, wie jedes andere, nur eben mit einer Sonderausstattung. 

NANÉE

Helft eurem Kind auf die Bemerkungen und Sprüche der anderen zu reagieren. Dazu gehört auch, dass es genau weiß, warum sein Körper nicht so ist, wie der der anderen. Welcher Gendefekt führt dazu und was bedeutet das? 

Erklärt eurem Kind, warum die anderen gucken MÜSSEN, wenn sie etwas außergewöhnliches sehen. Denn das hat etwas mit dem Säbelzahntiger-Moment zu tun und nicht mit ihm / ihr (Siehe auch „HAUT Couture“-Folge #002: Link).

Sowohl für euer Kind als auch für euch ist wichtig: Erweitert euren Fokus! Euer Kind ist sooo viel mehr ist als seine Besonderheit. Was macht euer Kind ansonsten aus? 

 

Zeige deinem Kind, dass es nicht allein ist und es auch andere mit seiner Besonderheit gibt. So wird es sich nicht alleine und sehr viel normaler fühlen

Und: Kinder verknüpfen Gelerntes mit Emotionen. Schaffe spielerisch möglichst viele positive Emotionen die ihm zeigen, dass es genau so perfekt ist, wie es ist.

 

Ich hoffe sehr, dass dir diese Folge dabei geholfen hat, zu verstehen, was deinem Kind dabei hilft, selbstbewusst seinen Weg zu finden und wie du dein Kind dabei unterstützen kannst. 

 

Teile diese Folge gern mit Menschen, für die das wichtig sein könnte. Denn mir liegt es sehr am Herzen, dass so viele Menschen wie möglich verstehen, dass sie mit ihren Zweifeln und Ängsten nicht allein sind und dass es Unterstützung gibt.

 

Was hast du aus dieser Folge für dich mitgenommen? Welcher Gedanke war für dich besonders wertvoll?

 

Hast du noch einen besonderen Tipp, den du anderen Eltern mit auf den Weg geben möchtest, wie sie ihr Kind dabei unterstützen können?!

Schreib es mir gerne per E-Mail an podcast@nanee-music.com oder in die Kommentare auf meinem Instagram-Profil unter @nanee.music 

Du möchtest tiefer in deine persönliche Weiterentwicklung einsteigen und den nächsten Schritt Richtung Selbstbewusstsein tun?

Dann trag dich unter https://www.nanee-music.com/newsletter zu meinen NANÉE News ein und erfahre als erster, wenn es eine neue Folge, neue Musik und noch mehr Empowerment gibt. 

In diesem Sinne bleib positiv und ganz du selbst,❤️

Deine 

Nanée

Abonniere mich
  • Logo_Podcasts-Spotify_2022.09.05
  • Logo_Podcasts-Apple_2022.09.05
  • Logo_Podcasts-Deezer_2022.09.05
  • Logo_Podcasts-Google_2022.09.05

Stay tuned

Du möchtest dabei sein und keine Episode verpassen? Dann trage dich bei meinen NANÉE News ein und erfahre als Erste/r, wenn es etwas Neues gibt.

Sei dabei!

Über die Autorin 

2021_Zaucke_Nanee-351-min-low_edited.png

Ich bin NANÉE – Singer-Songwriterin & Keynote-Speakerin aus Hamburg.

 

Ich möchte Menschen dazu ermutigen, zu sich zu stehen, sich von den Meinungen anderer unabhängig zu machen und selbstbewusst ihren eigenen Weg zu gehen.

Als 1,85 m große und mit der Pigmentstörung CMN geborene Frau, musste ich erst lernen, damit umzugehen, nicht der Norm zu entsprechen. 

Heute stehe ich als Sängerin mit meinem Deutschen Empowerment-Pop auf der Bühne und halte Vorträge und Workshops zum Thema Selbstannahme, Selbstbewusstsein und Body Positivity.

Mit dem Wissen und den Erfahrungen, die ich auf meiner Reise zu mehr Selbstbewusstsein gemacht habe, möchte ich dich inspirieren, deinen Weg zu mehr Selbstbewusstsein und zu einem selbstbestimmten und positiven Leben vielleicht etwas schneller zu finden.

​„Sei stolz darauf, wer Du bist und schäme Dich nicht dafür, wie jemand anderes Dich sieht.“ 

bottom of page